Stecker eines Elektroautos in Ladesäule

Ratgeber
E-Mobilität

Klimaschutz durch Elektromobilität

Angesichts des weltweiten Klimawandels und Luftschadstoffen in den Städten steigt der Druck, auch im Straßenverkehr die Emissionen zu verringern und unabhängig von fossilen Energieträgern zu werden. Rein elektrische Autos erzeugen 0 Prozent Abgase und tragen somit erheblich zur Luftverbesserung in der Stadt bei. Hybrid- und Plug-in-Hybridfahrzeuge senken durch den Teilbetrieb mit Elektromotor den Kraftstoffverbrauch.

Umweltfreundlich unterwegs

Die maßgebliche Reduktion der CO2-Emissionen ist einer der zentralen Gründe, weshalb E-Fahrzeuge aus klimaschützender Sicht überzeugen. So können Sie den Ausstoß von Treibhausgasen minimieren, da rein elektrisch betriebene Fahrzeuge selbst keinen eigenen CO2-Ausstoß verursachen.

Ein heute gekauftes, für den breiten Markt typisches Elektroauto schneidet im Vergleich mit verbrennungsmotorischen Fahrzeugen unter Klimagesichtspunkten besser ab – auch beim aktuellen deutschen Strom-Mix. Im Vergleich mit einem besonders sparsamen Dieselfahrzeug liegt der CO2-Vorteil eines Elektroautos bei 16 Prozent, gegenüber einem modernen Benziner bei 27 Prozent. Die Tankfüllung der Elektroautos, die bereits auf der Straße unterwegs sind, macht darüber hinaus „die Energiewende mit“, die eines normalen Autos eher nicht. Berechnungen des Umweltbundesamtes zeigen: Ein Elektrofahrzeug, das 2025 neu zugelassen wird, wird über seinen Lebensweg 32 Prozent weniger CO2-Emissionen als ein moderner Diesel verursachen. Verglichen mit einem Benzinauto sind es sogar 40 Prozent.
(Quelle: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit)

Für eine vollständige Bilanz müssen der verwendete Energiemix und die Produktion des Fahrzeugs beachtet werden. Für die Versorgung der Elektroautos liefern die Stadtwerke Kiel ausschließlich Ökostrom, der aus Wasserkraft gewonnen wird. Durch diese Ökostromversorgung wird die CO2-Bilanz weiterhin niedrig gehalten.

FahrerStrom: 100 Prozent Ökostrom

Daheim und unterwegs die Umwelt schonen: Mit unserem Tarif speziell für E-Mobilisten erhalten sie 100 % Ökostrom aus Windkraft für E-Auto und Haushalt.

Photovoltaik: Sauber unterwegs mit dem eigenem Strom

Wenn Sie den Strom für Ihr E-Auto selbst erzeugen, leisten Sie einen noch größeren Beitrag zum Umweltschutz. Die Stadtwerke Kiel bieten Ihnen dafür individuelle Photovoltaik-Lösungen für das eigene Dach. In Zeiten, in denen Sie mehr produzieren als Sie im Haushalt verbrauchen, können Sie Ihren selbst erzeugten Strom einfach zum Laden Ihres E-Autos verwenden. So sind Sie umweltschonend und preisgünstig unterwegs.

Strom vom eigenen Dach

Auf Ihrem Hausdach landen jährlich ungefähr 1.800 Stunden praller Sonnenschein. Unser Tipp: Verwandeln Sie diese Energie mit einer Photovoltaik-Anlage in Strom und machen Sie sich unabhängig von schwankenden Preisen am Strommarkt!